Stiller Has
Endosaurusrex / Konzert
Freitag, 25.05.2018 20:30
 
 

Das neueste Album enthält 12 Lieder über das Glück und die Unmöglichkeit der Liebe im Zeitalter von Datingplattformen und Algorithmen. Über die Sehnsucht nach den Helden der Kindheit, als man noch meinte das Böse mit einem Peacemaker aus dem Weg räumen zu können. Über die Unmöglichkeit der Flucht aus der scheinbar sicheren, heimischen Wellnesszone. 


Bittersüss sind die Mundart-Verse, in denen Endo Anaconda der Gesellschaft ganz in der Tradition der Brüder Grimm seinen Zerrspiegel vorhält. Sie erzählen mit düsterer Wucht, aber auch mit Selbstironie und nuancierter Poesie vom Leben in einer komplizierten Welt, handeln von den Facetten des Lebens, die er samt ihren Schattenseiten nicht nur aus Büchern kennt. 


„Endo Anaconda beschreibt und besingt die Befindlichkeit in der Schweiz wie niemand sonst“. Neue Zürcher Zeitung 


Endo Anaconda – Stimme

Andi Pupato – Perkussion

Boris Klečić – Gitarren, Tambura, Banjo

Andreas Wyss – Bass

Roman Wyss – Keyboards