Liechtensteiner Gitarrentage 2018
Eos Guitar Quartets
Samstag, 07.07.2018 19:30
 
 

Kennengelernt haben sich Marcel Ege, Martin Pirktl, David Sautter und Michael Winkler während des Studiums an der Musikakademie Zürich. 1988 gründeten sie das Eos Guitar Quartet, dem sie den griechischen Namen der Morgenröte gaben. Seit 2014 spielt Julio Azcano für Pirktl im Quartett mit.

Meisterkurse bei namhaften Künstlern im In- und Ausland und erste Erfolge bei Publikum und Presse schweissten die Vier zusammen. Auftritte in Radio und Fernsehen trugen ihr Weiteres zum langjährigen Erfolg bei. Mit seinen abwechslungsreichen Programmen und unzähligen Konzerten hat sich das Quartett aus der Schweiz den Respekt und die Begeisterung der Kritiker erspielt.

Sei es Klassik, moderne Avantgarde oder Flamenco – das Eos Guitar Quartet ist in vielen Stilen sattelfest.

Einladungen an internationale Festivals in Córdoba, Caracas, Havanna, Moskau, zum „Menuhin Festival Gstaad“, ins italienische Bari oder an die Schlossfestspiele Ludwigsburg unterstreichen die internationale Bedeutung des Quartetts.

Zwei Faktoren tragen wesentlich zum Erfolg des Eos Guitar Quartets bei: Das inspirierende Programm und die Gleichberechtigung der Spieler im Quartett. Keiner ist nur Solist, jeder achtet auf die anderen im lebendigen Austausch beim Musizieren.