OLIVER TWIST
nach dem Roman von Charles Dickens
Samstag, 05.01.2019 15:00
 

England, Mitte des 19. Jahrhunderts: Dickens‘ Romanfigur Oliver Twist wächst in elenden Verhältnissen ohne Zuneigung und Bildung auf. Die bettelarme Mutter stirbt bei seiner Geburt im Armenhaus, der Vater ist unbekannt. Im Waisenhaus wird er verprügelt, verachtet und nie bekommt er genug zu essen. Schon mit acht Jahren arbeitet Oliver in der Werkstatt des Leichenbestatters Sowerberry, vor dessen Brutalität er schließlich flieht. Neunjährig, in London auf sich allein gestellt, gerät Oliver durch Jack Dawkins in die Hände von Fagins Diebesbande und dadurch ins Verbrechermilieu der Metropole. Ein gewisser Monks trachtet ihm aus geheimnisvollen Gründen nach dem Leben. Immer wieder wird der Knabe von den Schatten seiner Vergangenheit eingeholt, doch findet er auch tolle Freunde und warmherzige Menschen, die ihm Gutes wollen. In kluger Detektivarbeit deckt der gutmütige Mr. Brownlow schließlich die verbrecherischen Machenschaften Monks und das Rätsel um Olivers Herkunft auf – Oliver findet schlussendlich eine liebevolle Familie.

Die Inszenierung von OLIVER TRWIST wird in zwei Fassungen zu sehen sein: In einer kürzeren Version an den Vor- und Nachmittagsterminen und in einer längeren Version am Abend - für unser erwachsenes Publikum.